Archiv

Küppersteg Islamischer Verein bekommt weiter Geld

"Das islamische Kulturzentrum in Küppersteg leistet gute Arbeit mit vielen öffentlichen Veranstaltungen, die zur Integration beitragen." Das sagt der Geschäftsführer des Leverkusener Integrationsrat. Er freut sich, dass das Kulturzentrum weiterhin mit rund 1.200 Euro im Jahr bezuschusst wird.


Der Geschäftsführer reagiert damit auf die Kritik einer Arbeitsgruppe des Integrationsrats. Die Gruppe hatte gefordert, dass der städtische Zuschuss an das Kulturzentrum entfällt, weil der Verein zu dem umstrittenen Moscheenverband Ditib gehört. Auf der letzten Sitzung des Integrationsrats hatte es deshalb hitzige Diskussionen gegeben. Daraufhin hatte die Arbeitsgruppe ihren Antrag zurückgezogen.

 

Dem Moscheenverband Ditib werden verfassungsfeindliche und nationalistisch-religiöse Tendenzen vorgeworfen. Der Verfassungsschutz prüft aktuell, ob der Verband beobachtet werden soll. Zuletzt hatte es rund um die Eröffnung der Zentralmoschee in Köln Wirbel um den Verein gegeben.


Anzeige
Zur Startseite