Nachrichten / Leverkusen

Rhein CleanUp Day erfolgreich

Die länderübergreifende Putzaktion am Rhein am Wochenende war ein voller Erfolg. Diese Bilanz zieht der Verein "Leben in Hitdorf" - er hatte die Stadt dazu animiert beim diesjährigen "Rhine Clean Up Day" mitzumachen.


http://www.radioleverkusen.de/lev/rl/1521691/news/leverkusen

Insgesamt waren rund 30 Helfer nach Hitdorf gekommen, um das Rheinufer von Müll und anderem Dreck zu befreien. Über 60 Müllsäcke haben die Freiwilligen gesammelt. Auch im nächsten Jahr soll Leverkusen wieder bei der Aktion mitmachen.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel

  • Polizei: Drogenhändler festgenommen

    Verdacht auf banden- und erwerbsmäßigen Marihuana-Anbau und Drogenhandel. Unter diesem Vorwand hat die Polizei heute Vormittag mehrere Wohnungen und Gaststätten in Quettingen und Köln-Porz durchsucht und das mit Erfolg.

  • Wetter: Hohe Brandgefahr

    Wer bei dem schönen Wetter im Stadtgebiet grillen will, muss seine Pläne nochmal ändern. Die Stadt hat bis einschließlich Donnerstag ein Grillverbot für die öffentlichen Grünflächen in Opladen, Hitdorf und Steinbüchel ausgesprochen.

  • Bayer: Currenta-Anteile vor Vorkauf?

    Laut verschiedenen Medienberichten plant Bayer den Verkauf seiner Anteile am Chempark-Betreiber Currenta. Die Tochterfirma betreibt die früheren Bayer-Werke in Leverkusen, Dormagen und Ürdingen.

  • Mobilitätskonzept: Verkehrswende in Arbeit

    Die Stadt will in Leverkusen die Verkehrswende erreichen - und zwar mit einem neuen Mobilitätskonzept. Seit Anfang des Monats können Bürger hierzu ihre Ideen und Anregungen mit einbringen. Jetzt ist Halbzeit angesagt - die Stadt zieht eine erste positive Bilanz.

  • LKW-Verkehr: Ringstraße künftig gesperrt

    In Hitdorf wird es künftig deutlich weniger LKW Verkehr geben. Dafür haben die Hitdorfer Stadtteilpolitiker jetzt den Weg frei gemacht. Neben der Hitdorfer Straße haben sie jetzt auch ein LKW-Durchfahrtsverbot für die Ringstraße durchgesetzt. Mit Außnahme von Anliegern.

  • Opladen: Badestelle an der Wupper

    Eine offizielle Badestelle an der Wupper - die wird immer unwahrscheinlicher. Die Stadtverwaltung hat jetzt auf den Antrag von Opladen Plus geantwortet. Sie ist gegen eine öffentliche Badestelle in Opladen.

  • Zoll: Wenig Verstöße in Wiesdorf

    Nach der Kontroll-Aktion des Zolls vergangene Woche in der Wiesdorfer City liegen jetzt erste Ergebnisse vor. Laut einem Sprecher wurden rund 100 Personen befragt - vor allem aus Gastronomiebetrieben.

  • Dreharbeiten: Sperrungen in Opladen

    Wegen Dreharbeiten kommt es am Dienstag in Opladen zu Verkehrsbehinderungen. Die Altstadtstraße und die Münzstraße sind immer wieder in kurzen Intervallen gesperrt.

  • Bahnhof Wiesdorf: Pendlerparkplätze gesperrt

    Pendler in Wiesdorf müssen sich ab sofort auf Behinderungen einstellen. Die Stadt hat einen Teil der Park and Ride Parkplätze am Bahnhof Leverkusen-Mitte gesperrt.

  • Leverkusen: Es stinkt weiter

    Seit Wochen nehmen Anwohner in Bürrig, Rheindorf und Wiesdorf einen üblen Geruch wahr. Der Grund für den Gestank ist aber immer noch unklar. Mittlerweile ist auch das Umweltamt informiert und geht der Sache auf den Grund.

  • Wupper: Suche nach 92-Jährigem

    Die Suche nach einem 92-Jährigen Leichlinger stellt die Polizei vor ein Rätsel. Am Morgen hatte sie gemeinsam mit der Feuerwehr den Mühlengraben in der Wupper in Opladen abgepumpt, auch hier ist der Mann nicht gefunden worden.


Passend zum Karneval: die Radio Leverkusen Heimat-Hymne - DAS Lied für Leverkusen.

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Leverkusen und NRW.

Stauschild

Melde uns Staus und Blitzer!
Hotline: 0214 - 868 33 33

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Leverkusen der letzten Zeit - hier!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Leverkusen?

Buchen Sie jetzt Ihre Radiospots bei den Spitzenreitern der Region! Alle Informationen finden Sie hier.

Anzeige
Zur Startseite