Musik

Liam Gallagher wünscht sich Oasis-Comeback

Es vergeht kaum eine Woche, in der nicht ein mögliches Oasis-Comeback aus irgendeinem Kaffeesatz herausgelesen wird - doch so konkret wie zuletzt wurde einer der Gallagher-Brüder schon lange nicht mehr: Liam Gallagher sprach sich in einem "Rolling Stone"-Podcast deutlich für eine Reunion mit seinem Bruder Noel aus. Man sei einfach "better together", lautet seine Erklärung.

Liam, der aktuell sein Soloalbum "As Yo Were" promotet, das am 6. Oktober erscheint, gab zu, dass er lieber wegen einer neuen Oasis-Platte zum Interview eingeladen worden wäre. Bereits vor Kurzem in einem Interview mit "Beats Radio" machte er den Fans der Britpop-Legenden Hoffnung auf ein Comeback - man müsse aber erst wieder "Brüder und Freunde" werden, erklärt der 44-Jährige nun. "Und dann, glaube ich, wenn wir wieder zusammen abhängen und so was, wir Kumpel sind, wir miteinander reden und zueinander liebe- und respektvoll sind, wäre es fast unabdingbar zu sagen: 'Fuck it, sollten wir nicht die olle Band wieder rauskramen und auf Tour gehen?"

mehr Bilder

Aktuell rede man aber nicht einmal miteinander - "und das ist das Schlimmste an dem Ganzen!", zeigte sich Liam Gallagher im "Beats Radio"-Interview betroffen. Sein als Solokünstler durchaus erfolgreicher Bruder Noel Gallagher zeigte sich zuletzt nur offen für eine Reunion, wenn es sich für ihn lohnt und man für ein paar Konzerte einen astronomischen Lohnscheck einstreichen könnte. Ganz so viel Enthusiasmus ist also noch nicht angebracht.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



CALVIN HARRIS FEAT. PHARRELL WILLIAMS, KATY PERRY

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Leverkusen - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite