Musik

Wo ist Helene Fischer? Revolution bei den Echo-Nominierungen

Alles anders beim Echo: Als Antwort auf die Kritik, Deutschlands größte Musikpreisverleihung sei nicht nur eine dröge, sondern auch eine undurchsichtige, nur auf kommerziellen Erfolg bedachte Veranstaltung, dachte sich das Komitee für dieses Jahr ein neues Konzept aus. Extra für die einzelnen Kategorien geschaffene Jurys sollen ein deutliches Mitspracherecht haben. Für die Nominierungen in 16 der insgesamt 22 Kategorien bleiben aber weiterhin die Verkaufszahlen ausschlaggebend.

So fällt die Vorauswahl beim "Album des Jahres" auf Andrea Berg, Böhse Onkelz, Udo Lindenberg, Metallica und The Rolling Stones. Andrea Berg darf natürlich auch nicht in der Kategorie "Schlager" fehlen und die Onkelz in "Rock national". Lindenberg darf sich auch auf den Preis als "Künstler national" Hoffnungen machen, Metallica sowie die Stones als "Band international".

Gleich dreimal nominiert sind die Französin Imany ("Künstlerin international" und "Newcomer international" sowie "Hit des Jahres" für "Don't Be Shy") und das Produzententeam Stereoact aus dem Erzgebirge ("Dance national", "Newcomer national" sowie "Hit des Jahres" für ihren Remix von Kerstin Otts "Die immer lacht"). Als Live-Top-Act haben sich Linkin Park angekündigt.

mehr Bilder

Fast noch spektakulärer als die Namen der Nominierten ist ein prominenter Name, der fehlt: Helene Fischer, die vergagnenes Jahr vier Echos gewann und im Ganzen stolze 16, ist diesmal nicht in der Vorauswahl zu finden. Fast schon eine kleine Revolition beim deutschen Musikpreis, dem zuletzt der spöttische Titel "Helene-Fischer-Festspiele" anhaftete.

Dass die nun vorbei sind, liegt auch am Wegfallen unter anderem der Preise für "Crossover", "Musik-DVD/Blu-ray national" sowie "Live-Act national" - in allen drei Kategorien hatte zuletzt Helene Fischer abgeräumt. Andrea Berg, Fischers Haupt-"Konkurrentin" um den deutschen Schlagerthron, kann in diesem Jahr jedenfalls Boden gut machen.

Xavier Naidoo und Sasha werden erstmals durch den Abend führen. Ebenso eine Premiere feiert VOX als Übertragungspartner. Die RTL-Tochter sendet am 7. April ab 20.15 Uhr, also einen Tag nach Aufzeichnung.

teleschau - der mediendienst

Quelle: "teleschau - der mediendienst"

Versenden Drucken

Weitere Artikel



SDP FEAT. PRINZ PI - ECHTE FREUNDE

CD-Archiv

CD-Archiv

Suchen Sie in der Radio Leverkusen - CD-Datenbank nach Interpreten und/oder CD-Titeln.

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite