Archiv

Personalmangel Stadt sucht Mitarbeiter

Lange Wartezeiten im Bürgerbüro oder der Zulassungsstelle - das haben viele Leverkusener in den letzten Wochen zu spüren bekommen. Grund ist der Personalmangel. Die Stadt will deswegen jetzt verstärkt Seiteneinsteiger im Verwaltungsberuf ausbilden.


Der Stadt fehlen zurzeit etwa 100 Mitarbeiter. Die Gründe: Viele Mitarbeiter gehen in Rente, Stellen wurden in den letzten Jahren nicht nachbesetzt und weil die Einwohnerzahl in Leverkusen steigt, hat die Stadt immer mehr zu tun. Kommt dann noch eine Grippewelle dazu, entstehen lange Wartezeiten in den Ämtern.

 

Laut Stadt ist es auch schwierig neue Mitarbeiter zu finden. Das ist so, weil viele Kommunen auf der Suche sind und es nur wenige qualifizierte Bewerber auf dem Markt gibt, sagte eine Sprecherin. Deswegen setzt die Stadt jetzt auf Seiteneinsteiger - für sie bietet sie zum ersten Mal einen Qualifizierungslehrgang an.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

(16.04.2018)


Anzeige
Zur Startseite