Archiv

Behinderungen Baustellen starten

Umstellung für alle Pendler am Bahnhof Opladen: sie können ab sofort direkt neben der Bahnhofsbrücke in Höhe der Lützenkirchener Straße parken. Hier eröffnet am Montag der neue Park-and-Ride-Parkplatz mit gut 160 Stellplätzen.


Die alten Parkplätze auf der anderen Seite der Schienen werden dafür geschlossen. Autofahrer müssen rund um den Bahnhof außerdem einen Umweg in Kauf nehmen. Der Abriss der Eisenbahnbrücke über die Lützenkirchener Straße steht an. Sie ist deshalb zwischen Freiherr-vom-Stein-Straße und Stauffenbergstraße gesperrt - genauso wie die Zufahrt zum Bahnhof über die Bahnhofsstraße.

Und auch in Schlebusch gibt es eine neue Großbaustelle. Die Mülheimer Straße ist zwischen Willy-Brandt-Ring und Dhünnberg vollgesperrt. Betroffen sind hier auch Buslinien der Wupsi.

 

Sperrung Lützenkirchener Straße (16.04.-27.04.2018, die Zufahrt zum Bahnhof bleibt bis zum 18.05.2018 gesperrt)

Die Umleitung führt über die Stauffenbergstraße, Rennbaumstraße und Freiherr-vom-Stein-Straße.

 

Sperrung Mülheimer Straße (ab dem 16.04.2018):

1. Bauabschnitt: Vom Dhünnberg bis zum Willy-Brandt-Ring:

Die Umleitung führt über die Herbert-Wehner-Straße, Karl-Carstens-Ring. Die Wuspi-Busse werden über den Dhünnberg, Karl-Carstens-Ring sowie den Willy-Brandt-Ring umgeleitet.

Die Rudolpg-Stracke-Straße und die Franz-Kail-Straße sind nur von der Bensberger Straße aus zu erreichen. Während der Arbeiten wird die Einbahnstraßenregelung aufgehoben.

2. Bauabschnitt: Von der Von-Diergardt-Straße bis zum Dhünnberg:

Die Mülheimer Straße wird im Baustellenbereich zur Einbahnstrße in Richtung Willy-Brandt-Ring. Für den Verkehr und die Busse bleibt die Umleitung in Richtung Herbert-Wehner-Straße bestehen. Sie führt weiter über den Willy-Brandt-Ring, Karl-Carsten-Ring

 


Anzeige
Zur Startseite