Archiv

JazzLev Endgültiges Aus für StreetLife

Das Leverkusener Musikfestival "Streetlife" ist endgültig abgehakt. Das hat der Verein JazzLev jetzt auf RL-Nachfrage bestätigt. Die zunehmenden Sicherheitsmaßnahmen zu dem Festival hätten auch potentielle Neu-Veranstalter abgeschreckt.


Die Verantwortung ist zu groß geworden, sagt der Veranstalter. Das Risiko würde in Zukunft auch kein anderer tragen wollen.

Nachdem der Verein Anfang des Jahres bekanntgegeben hatte, dass "Streetlife" vor dem Aus steht - habe es zwei Interessenten gegeben, die das Musikfestival gerne weitergeführt hätten. Die Gespräche seien allerdings gescheitert - die Interessenten haben einen Rückzieher gemacht, sagt der Verein.

Damit war das Streetlife-Festival vergangenes Jahr das letzte. Laut dem Verein JazzLev waren es 22 schöne Jahre - und man solle aufhören wenn es am schönsten ist.


Anzeige
Zur Startseite