Archiv

Schlebusch Brand in Gesamtschule war harmlos

In der Gesamtschule Schlebusch hat es vergangene Nacht gebrannt. Ein Putzwagen hatte Feuer gefangen, die Gründe sind noch unklar.


Der Putzwagen stand in einer Abstellkammer in einem Zwischengeschoss gestanden. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen. Außerdem wurden die betroffenen Räume noch in der Nacht gelüftet. Der Unterricht kann am heutigen Dienstag ganz normal stattfinden, bestätigte uns auch Schulleiter Bermes.   

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Sie war in Nacht ebenfalls vor Ort gewesen und hat u.a. den Brandort versiegelt. Aktuell gehen die Ermittlungen noch in alle Richtungen.

(14.11.2017)


Anzeige
Zur Startseite