Archiv

Last Minute Auszubildene gesucht

Die Industrie- und Handelskammer geht Montag wieder mit ihrer Ausbildungshotline an den Start. Zwei Wochen vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres sollen noch möglichst viele Stellen vermittelt werden. Die Lastminute- Börse gibt's erstmals auch über Whatsapp.


350 freie Azubistellen! So viele gibt es aktuell noch auf dem Leverkusener Arbeitsmarkt. Das zeigen Zahlen der Agentur für Arbeit. Um einen Teil davon noch zu besetzen, schaltet die Industrie- und Handelskammer  wieder ihre Ausbildungshotline. In den letzten 21 Jahren sei die Aktion immer erfolgreich gewesen. Im Schnitt hätten 30 Prozent der Suchenden noch einen Ausbildungsplatz gefunden.

Laut IHK werden dieses Jahr aber viele Stellen unbesetzt bleiben. In den meisten Großstädten gebe es mehr Stellen als Bewerber. Das bestätigt auch die Handwerkskammer. Viele Handwerksbetriebe in der Region würden noch Lehrlinge suchen.

Junge Leute, die noch auf Lehrstellensuche sind, können sich unter der Rufnummer 0221 1640-6664 oder über WhatsApp unter 0173-5487517 registrieren lassen. Unternehmen können ihre freien Ausbildungsplätze unter der Nummer 0221 1640-6665 melden. Die Hotline ist vom 17. Juli bis zum 31. August 2017 montags bis freitags von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr besetzt. Meldungen sind auch per E-Mail an hotline@koeln.ihk.de möglich.

 

(17.07.2017)


Anzeige
Zur Startseite