Archiv

Blitzer-Posse Ansturm auf Online-Formular

Nach der Blitzer-Panne auf der A3 haben schon 1.500 Betroffene Anträge auf Rückerstattung gestellt. Das hat die Stadt Köln mitgeteilt. Erst seit Donnerstag ist ein entsprechendes Formular online.


Über 90 Prozent derjenigen, die sich bisher gemeldet haben, stammen demnach nicht aus Köln sondern dem Umland und anderen Teilen der Republik. Sie alle sollen ihr gezahltes Bußgeld jetzt zurück bekommen.

Wer wegen des falsch eingestellten Blitzers Punkte in Flensburg oder sogar ein Fahrverbot bekommen hat, kann sich über Unterstützung vom ADAC freuen. Der Autoclub hat auf seiner Homepage entsprechende Musteranträge hochgeladen, die dabei helfen sollen die Strafen zu tilgen.


Anzeige
Zur Startseite