Nachrichten / Sport

Handball VfL verfällt wieder in alte Muster und verliert

Der VfL Gummersbach hat am 16. Bundesliga-Spieltag sein Heimspiel gegen den SC Magdeburg klar verloren. Der VfL unterlag im Klassiker auch in der Höhe verdient mit 22:30.


http://www.radioleverkusen.de/lev/rl/1396701/news/sport

Vor 3.500 Zuschauern in der Schwalbe-Arena war nur die Anfangsphase ausgeglichen.

Ohne Linkshänder im Rückraum und ohne Gefahr von den Halb-Positionen lag der VfL schon zur Pause vorentscheidend mit 11:18 hinten.

Auch die Abwehr zeigte sich deutlich fehlerhafter als zuletzt. Teilweise erschien die Mannschaft emotionslos.

Zwar kam Gummersbach angeführt vom gut aufgelegten Keeper Carsten Lichtlein (13 Paraden) nochmal auf 21:23 ran, hatte aber nicht wirklich eine Chance auf den Ausgleich.

Grund waren gegen keinesfalls überragende Magdeburger viele unnötige technische Fehler, v.a. im Gegenstoß, dazu kam Pech im Abschluss.

Beste Werfer waren der erneut starke Kreisläufer Moritz Preuss und Florian von Gruchalla mit je fünf Toren.

In der Tabelle bleibt der VfL nach dem vorletzten Hinrunden-Spieltag 13. mit 10:22 Punkten, weiter vier Zähler vor den Abstiegsplätzen.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Die Rückrunde von Bayer Leverkusen

Noch ist der erneute Champions-League-Startplatz nicht sicher, doch nach einer durchwachsenen Rückrunde mit mehr Tiefen als Höhen hat sich Bayer Leverkusen immerhin den Playoff-Platz zur Königsklasse gesichert. Dabei bekam die Werkself erst nach einem Trainerwechsel die Kurve. Ein Rückblick in Bildern. 20 Bilder

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Leverkusen und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0214 - 868 33 33

Anzeige
Zur Startseite