Nachrichten / Sport

Handball Panther und VfL siegen, LTV unterliegt Spitzenreiter knapp

Die Bergischen Panther haben in der 3. Liga 30:22 gegen GWD Minden gewonnen. Der VfL Gummersbach II schlägt den OHV Aurich 25:22. Der Leichlinger TV unterliegt dem TuS Ferndorf nur 28:30.


http://www.radioleverkusen.de/lev/rl/1388862/news/sport

Die Bergischen Panther Burscheid/Hilgen führten gegen Minden schon zur Pause mit 16:11 und ließen in der Folge nichts mehr anbrennen.

Bester Panther-Schütze war Jan Blum mit acht Toren.

Der VfL-Nachwuchs ließ nach starker erster Hälfte die Gäste aus Ostfriesland nach einer 14:7-Führung nochmal zum 17:17 und 19:19 ausgleichen.

Vier Tore in Folge tüteten den Heimsieg dann aber doch ein.

Bester VfL-Werfer war Albin Xhafolli mit sechs Treffern.

Leichlingen ging gegen Ferndorf zwar mit 5:2 in Führung, aber in der Folge lagen fast immer Gäste aus dem Siegerland vorne.

Zur Pause stand es 13:14. Bis zum 25:26 ging es Spitz auf Knopf zu.

Dann setzte sich der feststehende Meister und Aufsteiger entscheidend auf 26:30 ab.

Bester LTV-Werfer war Valdas Novickis mit sieben Toren.

In der Tabelle ist der Leichlinger TV weiter dritter mit 39:15 Zählern.

Die Bergischen Panther Burscheid/Hilgen sind mit 30:24 Zählern siebter.

Der VfL Gummersbach II steht mit 23:31 Punkten auf Platz neun.


Schließen
Drucken

Weitere Artikel


Die Rückrunde von Bayer Leverkusen

Noch ist der erneute Champions-League-Startplatz nicht sicher, doch nach einer durchwachsenen Rückrunde mit mehr Tiefen als Höhen hat sich Bayer Leverkusen immerhin den Playoff-Platz zur Königsklasse gesichert. Dabei bekam die Werkself erst nach einem Trainerwechsel die Kurve. Ein Rückblick in Bildern. 20 Bilder

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Leverkusen und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0214 - 868 33 33

Anzeige
Zur Startseite