Nachrichten / NRW & Welt

Richter entscheidet über Sterbeort von Baby Charlie

Ein Richter wird an heute in London entscheiden, wo das todkranke britische Baby Charlie sterben darf. Die Eltern wollen ihren Sohn nach Hause bringen. mehr

Kettensägen-Angreifer von Schaffhausen festgenommen

Die Schweizer Polizei hat den Kettensägen-Mann gefasst. Er war allerdings kilometerweit vom Tatort entfernt. mehr

US-Senat debattiert Abschaffung von "Obamacare"

Knapper geht es nicht, und geheimniskrämerischer auch nicht. Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat der Abschaffung von "Obamacare" den Weg. mehr

EuGH-Urteil zu radikal-islamischer Hamas auf EU-Terrorliste

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) urteilt heute über die EU-Einstufung der radikal-islamischen Hamas als Terrororganisation. Es geht um die Frage, ob die europäischen Staaten diese Einstufung in den vergangenen Jahren ausreichend begründet haben. mehr

US-Senat eröffnet Debatte zur Abschaffung von "Obamacare"

Knapper geht es nicht, und geheimniskrämerischer auch nicht. Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat der Abschaffung von "Obamacare" den Weg. mehr

US-Senat eröffnet Debatte zur Abschaffung von "Obamacare"

Knapper geht es nicht, und geheimniskrämerischer auch nicht. Mit der knappsten aller Mehrheiten ebnen die Republikaner im US-Senat der Abschaffung von "Obamacare" den Weg. mehr

Urteil im Prozess gegen Islamistenführer Sven Lau erwartet

Mit Sven Lau droht einem der bekanntesten deutschen Islamisten an diesem Mittwoch eine Verurteilung als Terrorhelfer. Lau soll die Islamisten-Miliz Jamwa unterstützt haben. mehr

US-Repräsentantenhaus billigt weitere Russland-Sanktionen

Demokraten und Republikaner wollen Trump in seiner Russland-Politik Grenzen aufzeigen. Mit einer deutlichen Mehrheit stimmt das Repräsentantenhaus für eine Verschärfung der Sanktionen gegen Moskau. mehr

EU-Schiffe retten weiter vor Libyen

Kritiker werfen der EU vor, mit ihrem Marineeinsatz vor der libyschen Küste für einen weiteren Anstieg der illegalen Migration zu sorgen. Trotzem wurde die Verlängerung beschlossen. mehr

Grundsatzfragen der Flüchtlingspolitik beim EuGh verhandelt

Die Folgen der großen Flüchtlingskrise 2015 und 2016 sind für Europa noch lange nicht erledigt. Schwierige Rechtsfragen liegen jetzt auf den Tischen der obersten EU-Richter. mehr

Ärgernis Verspätung: leichte Besserung im NRW-Zugverkehr

Die Nahverkehrszüge sind in Nordrhein-Westfalen im vergangenen Jahr insgesamt pünktlicher gefahren. Auf einzelnen Regionalexpress-Linien (RE) gibt es aber nach wie vor erhebliche Verspätungen, wie aus dem neuen Qualitätsbericht für den Schienen-Nahverkehr hervorgeht. mehr

Dauerregen lässt Pegel steigen

Es regnet weiter, aber die Dämme halten. Vor allem in Niedersachsen und Thüringen schauen viele Menschen besorgt auf das Wetter. mehr

Wetter

Die ausführliche Wettervorhersage für Leverkusen und NRW.

Stauschild

Melden Sie Staus und Blitzer!
Hotline: 0214 - 868 33 33

Alle aktuellen und schönsten Alben von Radio Leverkusen der letzten Zeit - hier!

Mitarbeiter

Wer steckt hinter
Radio Leverkusen?

Ticketshop

Sichern Sie sich im Radio Leverkusen Ticketshop die Tickets Ihrer Wunschveranstaltung!

Anzeige
Zur Startseite